Wussten Sie schon?

Über uns

Unser Familienunternehmen ist bereits seit 1991 für Sie da. Freundlich und kompetent versuche wir seit jeher unseren Kunden schnellstmöglich zu helfen. Bei uns werden Sie ausschließlich durch examiniertes Pflegepersonal betreut.

Unser Beitragsrechner

Jetzt kostenlos Beitrag kalkulieren!

Mit unserem neuen Beitragsrechner bekommen Sie eine Übersicht und Einschätzung der Kosten für Ihre individuellen Anforderungen. Probieren Sie es jetzt aus.

Pflegedienste Klasen im Social Web

Pflegedienste Klasen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... See MoreSee Less

AKTUELLES:
LÄNGERE WARTEZEITEN BEI DER BEGUTACHTUNG

Die Bearbeitungszeiten bei Begutachtungen auf Pflegebedürftigkeit haben sich im Zuge der Pflegereform deutlich verlängert. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium (BMG) auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag mit.

Die durchschnittliche Bearbeitungszeit bei Regelbegutachtungen verlängerte sich demnach von rund 18 Tagen im Oktober 2016 auf etwa 30 Tage im Oktober 2017. Ausgenommen waren Anträge von Personen, die erstmals einen Antrag auf Pflegebedürftigkeit stellten. In dringenden Fällen wurde hier nach durchschnittlich 12,5 Arbeitstagen über eine Eingraduierung in einen der fünf Pflegegrade entschieden.

Seit der Pflegereform zum Jahresbeginn 2017 erhalten insbesondere Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen erstmals einen Zugang zu den Leistungen der Pflegeversicherung. Jährlich stehen dafür rund fünf Milliarden Euro zusätzlich für die Pflege zur Verfügung.

Im November lag die Zahl der unerledigten Anträge nach Angaben des BMG bei rund 220.000. Der Rückstand soll dem Ministerium zufolge bis zum Ende des ersten Quartals 2018 abgebaut werden.

Nach Einführung des neuen Verfahrens zur Begutachtung von Pflegebedürftigkeit haben zwischen Januar und Oktober bereits 1,27 Millionen Versicherte einen Pflegegrad erhalten, teilte der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) mit.
... See MoreSee Less

AKTUELLES:
PFLEGENDEN SIND PRÄVENTIONSANGEBOTE SELTEN BEKANNT

Viele pflegende Angehörige in Deutschland haben ein großes Interesse an Angeboten zur gesundheitlichen Prävention. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP).

Das ZQP wollte erfahren, welche Erfahrungen Menschen ab 50 Jahren – eine besonders von gesundheitliche Belastungen und chronische Erkrankungen betroffene Gruppe – mit Prävention im Kontext der Pflege gemacht hatten. 72 Prozent der über 50-Jährigen bekundeten demnach großes Interesse an Informationen zur Prävention von Gesundheitsproblemen.

Gleichzeitig fehlt es an Angeboten und Informationen zum Thema. 73 Prozent der Befragten mit Pflegeerfahrung gaben an, keine Beratung zur Gesundheitsprävention von einem Pflegedienst oder Pflegeberater erhalten zu haben. Nur ein geringer Teil konnte sich daran erinnern, von Unterstützungsangeboten wie Pflegekursen und Pflegeschulungen gehört zu haben.

Zudem empfanden diejenigen, die Ratschläge zur Gesundheitsprävention erhalten hatten, es oft als schwierig, diese im Alltag umzusetzen – hauptsächlich aus Zeitmangel.

Dasselbe Bild ergab sich, wenn es um Gesundheitsförderung bei Pflegebedürftigen geht. Weniger als die Hälfte der Befragten mit Pflegeerfahrung war darüber informiert worden, welche Präventionsmaßnahmen für den häuslichen Pflegealltag existieren. Neben Zeitmangel war hier außerdem Unsicherheit einer der Gründe dafür, dass selbst informierte Personen ihr Wissen nicht anwenden konnten oder wollten.
... See MoreSee Less

Pflegedienste Klasen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... See MoreSee Less

#PFLEGEISTPROFISACHE ... See MoreSee Less

#PFLEGEISTPROFISACHE

View previous comments

Guten Abend. Stellen Sie auch Arzthelferin ein? Ich habe ca.4 Jahre im ambulanten pflegedienst gearbeitet und zu Letzt in einem seniorenheim

6 months ago

1 Reply

Avatar

Nehm ihr auch ungelernte ?

6 months ago

1 Reply

Avatar

Ich hätte Interesse. Habe aber nur die einjährige Ausbildung ohne Behandlungsschein.

4 months ago
Avatar

Saskia Eink-Czapla in Dortmund ist doch prima

4 months ago
Avatar

Bitte schreiben Sie mich auf meine E Mail Adresse an. Vielen Dank. LG Rubbert Hildegard

6 months ago

2 Replies

Avatar

Kira ließ mal

4 months ago
Avatar

Janine

6 months ago

1 Reply

Avatar

Michaela Müller

6 months ago

1 Reply

Avatar

Louisa Kikeriki 😉

6 months ago
Avatar

Christiane Hunscheidt

4 months ago
Avatar

Karina Komosa

4 months ago
Avatar

Sandra Kiel

4 months ago
Avatar

Saskia Lo

4 months ago
Avatar

Thilo KeKe

4 months ago

1 Reply

Avatar

Ahlem Arrak

4 months ago
Avatar

Comment on Facebook